Die Körperschaft

Die Struktur der Nationalen Wirtschaftsprüfungskörperschaft basiert auf dem international verbreiteten Grundsatz der Tätigkeit von Wirtschaftsprüfungs-und Beratungsgesellschaften unter den Bedingungen der Partnerschaft.

Jeder Partner der Körperschaft ist ein hochklassiger Fachmann, der über eine solide Erfahrung, einen guten Ruf verfügt und in einem bestimmten Marktsegment der Business-Dienstleistungen erfolgreich tätig ist. Im Rahmen der Gesellschaft entwickeln die Partner separate Profile (Praxis) und verfügen über einen Geschäftsanteil.

Historisch gesehen entstand die Körperschaft als ein Verband der gleichgesinnten Fachleute und vereinigte in ihrer Struktur die Spitzenfirmen, die die führenden Positionen in den Regionen einnehmen und seit 1992 auf dem Markt tätig sind.

Die Organisationsstruktur der Körperschaft sieht zurzeit die einheitlichen Entwicklungsstrategie, Verwaltung und die Qualitätsnormen vor.